Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – FSG Vogelsberg II 5:0 (1:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute42
Gestern136
Woche42
Monat1440
Insgesamt189208
   

FSV Erste Mannschaft – FSG Vogelsberg II 5:0 (1:0)

Details

Einen super Tag erwischte die Erste Mannschaft des FSV Pfordt am letzten Spieltag der Hinrunde. Zu Gast war die Zweitvertretung der FSG Vogelsberg. Bei starkem Regen startete der FSV sehr druckvoll in die Partie und konnte bereits nach 2 Minuten den ersten Eckball verzeichnen.

Pascal Eurich brachte die Ecke scharf hinein und fand in Noél Läbisch einen Abnehmer der die erste Chance zur 1:0 Führung verwertete.

Anschließend spielte der FSV weiterhin stark auf und erspielte in den ersten 20 Minuten mehrere gute Torchancen. Der gut aufgelegte Keeper der Gäste verhinderte eine frühe Entscheidung als er gegen Noél Läbisch, Nelson Möller und Felix Dorn die Ruhe bewahrte.

Nach der furiosen Anfangsphase kamen die Gäste dann etwas besser ins Spiel, konnten aber nicht wirklich gefährlich werden. Jonathan Seng im Tor des FSV wurde lediglich durch Standardsituationen geprüft. So ging es mit der knappen Führung in die Halbzeit.

Nach dem Pausentee sahen die wackeren Zuschauer die bei herbstlichen Wetter den Weg an den Sportplatz fanden dann eine Kopie der ersten Hälfte. Der FSV kam wieder stark aus der Kabine und die erste gute Kombination der Hausherren führte zum 2:0. Pascal Eurich war erneut der Vorlagengeber, als er freigespielt wurde und den Ball in die Mitte legte. Torschütze war ein Vogelsberger selbst, der vor dem einschussbereiten Stürmer den Ball über die Linie drückte.

Das Tor gab dem FSV Sicherheit, man ließ jedoch spielerisch zunächst wieder etwas nach. Die Gäste machten nun hinten auf, was dem Heimteam mehr Räume verschaffte. So war es ein Konter in der 75. Spielminute der die Entscheidung bringen sollte. Luca Feick ging den ganz langen Weg bis zur gegnerischen Grundlinie, behielt dort die Nerven und bedienten mustergültig seinen Trainer Joshua Garden der nur noch einschieben musste.

Die letzten 10 Minuten gehörten dann Tobias Röder, der mit zwei starken Aktionen das Ergebnis zum 5:0 in die Höhe schraubte. Alles in allem zeigte die Pfordter Mannschaft mal wieder eine gute Leistung und belohnte sich mit einem auch in der Höhe verdienten Sieg.

Für den FSV im Einsatz: Jonathan Seng, Luca Feick, Herny Wierzgon, Felix Dorn, Pascal Eurich, Nelson Möller, Tobias Röder, Noél Läbisch, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Christian Schmier, Lucas Schmidt, Manuel Becker, Joshua Garden

  • Erste0755

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.