Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft - SG Haunetal 2 2:1 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute6
Gestern52
Woche58
Monat938
Insgesamt181757
   

FSV Erste Mannschaft - SG Haunetal 2 2:1 (1:1)

Details

Trotz überlegen geführter Partie benötigte der FSV Pfordt in der Schlußphase ein Eigentor des Aufsteigers zum Sieg. Damit sind die Pfordter nach zwei Spielen noch ohne Niederlage.

Die Partie begann mit einem Paukenschlag. Jannik Becker bekam den Ball durchgesteckt, ließ sichj zwar ein wenig weit nach links abdrängen, aber dennoch konnte einen strammen Linksschuss abziehen, der nach exakt 36 Sekunden unhaltbar in langen überen Wck des Gästetores einschlug.

Beim FSV stand verletzungs- und urlaubsbedingt mit Michael Gniß ein Feldspieler im Tor, den man vor allen Dingen vor Schüssen auf das Pfordter schützen mußte. Doch der Vorsatz hatte nach vier Minuten keinen Bestand mehr. Während man in der FSV-Deckung noch nach Zuordnungen suchte, hatte es bereits im Pfordter Kasten zum 1:1 eingeschlagen.

Der FSV spielte zwar überlegen, scheiterte jedoch immer wieder am gut aufgelegten Gästekeeper, der nachdem er erst einmal warm geschossen, einfach alles hielt was in Richtung seines Tores ging,

Nach dem Wechsel ging der Sturmlauf der Pfordter weiter. Allein Dominik Susemichel scheiterte drei mal an Torwart und Latte. Aber auch der restliche FSV konnte die Gäste nicht auf die Verliererstrasse bringen. Pascal Eurich blieb mit zwei Freistössen in der Gästemauer hängen.

Als sich alles schon mit dem Remis abgefunden hatte, dann doch noch der Pfordter Siegtreffer. David Schäfer köpft in der 86. Minute vor das Haunetaler Tor, wo sich zwei Verteidiger uneins sind und das Leder gemeinsam über die Linie befördern - 2:1.

Aufstellung: Gniß, Veapi, Frey (46. Möller), Klein, Dvorak, Baier (75. Röder), Mühling, Eurich, Susemichel, Schäfer, Becker.

  • Erste0060
  • Erste0061

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.