Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SpVgg. Bimbach – FSV Erste Mannschaft 0:2 (0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute4
Gestern37
Woche228
Monat1327
Insgesamt174654
   

SpVgg. Bimbach – FSV Erste Mannschaft 0:2 (0:0)

Details

Im letzten Testspiel gelang dem FSV Pfordt doch noch der erste Sieg. Der FSV gewann, aus beruflichen Gründen stark ersatzgeschwächt, beim Kreisoberligisten Bimbach mit 2:0. Die Partie wurde für den im Stau stecken gebliebenen Schiedsrichter von einem Bimbacher Betreuer mehr schlecht als recht geleitet.

Die Gastgeber setzten sich von Beginn an in der Pfordter Hälfte fest. Allerdings erwiesen sich der Bimbacher Sturm als recht harmlos. Der FSV Pfordt hatte zunächst keine Probleme mit den Angriffen der Gastgeber, die mehr von Pfordter Fehlpässen lebten, denn von eigenem Kombinationsfußball.

Die Pfordter hatten in der 11. Minute ihre erste Chance, als Timo Schäfer einen Ball lang auf die rechte Seite schlug, wo Dennis Masic das Leder direkt in die Mitte brachte, doch mit vereinten Kräften konnte die Bimbacher Deckung Pascal Decher am Torschuss hintern.

Die erste hundertprozentige Chance hatte die Spvgg. Bimbach in der 28. Minute, als auf Rechtsaußen ein Angreifer entwischt war, der mit einem Schuss von der 16-Meter-Ecke allerdings nur die Querlatte streifte. Ein weiterer Pfordter Konter verfehlte in der 32. Minute das Tor.

Im zweiten Durchgang wurde die tief stehende Deckung der Pfordter von Adam Veapi etwas gelockert. Der FSV tauchte jetzt des öfteren gefährlich vor dem Bimbacher Kasten auf. Einen Pass von Pascal Decher setzte Dennis Masic in der 54. Minute knapp neben den Pfosten.

In der 65. Minute das 0:1. Timo Schäfer setzt mit einem Heber den Torwart außer Gefecht und wird anschließend im Strafraum zu Fall gebracht. Der Ball hoppelt ins Tor, doch ein Bimbacher Abwehrspieler schlägt ihn nach Meinung des Unparteiischen vor der Torlinie, zurück ins.

Alles rechnet jetzt mit einem Foulelfmeter, doch der Tatort wird etwa dreißig Zentimeter außerhalb des Strafraums verlegt. Doch auch das hilft den Bimbachern nicht. Dennis Masic tritt an und verwandelt zur Pfordter Führung.

Bimbach hatte im zweiten Durchgang eigentlich nur eine Chance, als von rechts ein flacher Ball nach innen kommt, aber Freund und Feind an der Kugel vorbeitreten. Im Gegenzug flankt Henry Wierzgon in die Mitte, Pascal Decher verzieht allerdings knapp.

Drei Minuten vor dem Ende verwandelt Dennis Masic einen weiteren Freistoß zum 2:0 Endstand.

Aufstellung: Rohr, Trabes; Wierzgon, Klein, Veapi, Marvin Schmidt, Christian Eurich, Möller, Masic, Röder, Decher, Timo Schäfer, Gniß

  • Erste0254
  • Erste0255

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.