Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SG Grebenhain/Bermutshain – FSV Erste Mannschaft  0:3 (0:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute11
Gestern44
Woche55
Monat1453
Insgesamt189221
   

SG Grebenhain/Bermutshain – FSV Erste Mannschaft 0:3 (0:2)

Details

Mit dem zweiten Sieg innerhalb von 48 Stunden zeigt die Erfolgsnadel des FSV Pfordt wieder nach oben. Nach dem Erfolg gegen Maberzell am Freitag holte das Team von Adam Veapi auch in Grebenhain mit 3:0 alle drei Punkte.

In einer von Beginn an überlegen geführten Partie hatte der FSV bereits nach fünf Minuten die erste Chance, als Denis Masic einen Freistoß aus 25 Metern allerdings am Tor vorbei zog. Ein weiterer Freistoß nur wenige Minuten später brachte Adam Veapi nicht unter Kontrolle und wurde so eine Beute des Torwarts.

Angriff auf Angriff rollte auf das Grebenhainer Tor. Ein Schuss von Masic aus der Drehung strich knapp über die Latte. Auch ein Eckball von Pascal Eurich auf den Kopf von Masic, verfehlte sein Ziel.

So dauerte es bis zur 28. Minute bis zur längst überfälligen Pfordter Führung. Eine Ecke, diesmal von Jannik Becker getreten, gelangt nach zwei Grebenhainer Luftlöchern zu Adam Veapi, der zum 1:0 einschießt.

Aufgrund des überlegen geführten Spiels konnten sich auch die Abwehrspieler teilweise in den Spielaufbau mit einschalten. Eine Hereingabe von Christian Eurich verlängert Tom Schmidt per Kopf, doch Masic scheitert wieder am Torwart.

Kurz vor der Pause dann doch noch das beruhigende 2:0. Pascal Eurich dringt von links her in den Grebenhainer Strafraum ein und wird von seinem Gegenspieler zu Fall gebracht. Denis Masic greift sich das Leder und schießt trocken in die rechte untere Ecke.

Nach der Pause machte der FSV dort weiter, wo er am Ende der ersten Halbzeit aufgehört hatte. Eine tolle Kombination durch das Mittelfeld landet schließlich bei Denis Masic, dessen Granate allerdings gegen den linken Torpfosten knallt.

In der 74. Minute das 0:3 durch den inzwischen eingewechselten Timo Schäfer. Jannik Becker zieht eine Ecke etwa fünf Meter vor das gegnerische Tor, und der Pfordter Einwechselspieler muss nur noch den Fuß hinhalten.

Auch in der Schlußphase hätten noch weitere Tore für den FSV fallen können. Eine Hereingabe von Nelson Möller verpasst Masic nur knapp und Pascal Eurich trifft ebenfalls nur den Pfosten.

Eingesetzte Spieler: Trabes, Wierzgon, Christian Eurich, Füssl, Masic, Veapi, Möller, Becker, David Schäfer, Tom Schmidt, Pascal Eurich, Röder, Timo Schäfer

  • Erste0378
  • Erste0379

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.