Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – SG Johannesberg II 5:1 (2:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute6
Gestern52
Woche58
Monat938
Insgesamt181757
   

FSV Erste Mannschaft – SG Johannesberg II 5:1 (2:1)

Details

Für 24 Stunden durfte der FSV Pfordt die Tabellenspitze der A-Liga Fulda/Lauterbach übernehmen. Die Partie gegen die Gruppenligareserve der SG Johannesberg war letztlich doch einfacher zu bewältigen, als zu befürchten war.

Doch bevor sich die Gäste in der zweiten Halbzeit in ihr Schicksal ergaben, hielt das Team gut dagegen und bereitete in der ersten Halbzeit dem FSV doch ein klein wenig Kopfzerbrechen. Eine leichte Feldüberlegenheit konnte nicht in Tore umgemünzt werden.

Motor im Pfordter Spiel war einmal mehr Pascal Eurich, der sowohl über die rechte, als auch über die linke Seite, das Pfordter Spiel nach vorne trieb. So wurde das Spiel des FSV immer druckvoller und es zeigte sich, dass der Torwart der Gäste seine Sache ausgezeichnet verstand.

In dieser Phase wartete alles auf Pfordter Führung, die nur noch eine Frage der Zeit schien. So passierte in der 22. Minute das, was man unter allen Umständen vermeiden wollte. Die Gäste waren auf der linken Seite durchgebrochen, Paul Trabes stand mit dem Stürmer in der eins zu eins Situation und erwischte beim Abwehrversuch den Fuß des Angreifers.

Zwar zögerte der Unparteiische einen Augenblick, deutete dann jedoch unmissverständlich auf den Punkt. Am Elfmeter für die Gäste gab es für Paul Trabes nichts zu halten

Kurzzeitig war etwas Unordnung im Pfordter Spiel, die sich jedoch bald geben sollte. Ein Freistoß von Pascal Eurich segelte einmal mehr auf den Kopf von Denis Masic, der die Kugel einmal mehr am herausstürzenden Torwart in die Maschen setzte.

Das Pfordter Spiel wurde jetzt wieder druckvoller und kurz vor der Pause wurde das Engagement des FSV belohnt. Wieder war es Pascal Eurich, der in den Gästestrafraum eindrang, auch den Torwart noch ausspielte und das Leder vor das Tor legte, wo einmal mehr Denis Masic vollstreckte

Den zweiten Durchgang begannen die Pfordter zunächst etwas verhalten. Ja nicht, wie so oft in einen Konter laufen. Auf der linken Seite brachte der eingewechselte Pascal Decher etwas mehr Schwung. Eine Hereingabe von Henry Wierzgon brachte das 3:1. Denis Masic vollstreckte in der 62. Minute

Damit war die Entscheidung so gut wie gefallen. Das 4:1 in der 75. Minute war eine Dublette des vorhergehenden Treffers. Diesmal flankte Tom Schmidt und Pascal Decher verwandelte. Ein verwandelter Foulelfmeter von Denis Masic brachte in der 83. Minute den 5:1 Endstand.

Eingesetze Spieler: Trabes, Wierzgon, Christian Eurich, Masic, Veapi, Becker, Tom Schmidt, Pascal Eurich, Dvorak, David Schäfer, Timo Schäfer, Röder, Füssl, Decher

  • Erste0393
  • Erste0394
  • Erste0395
  • Erste0396
  • Erste0397
  • Erste0398
  • Erste0399
  • Erste0400
  • Erste0401
  • Erste0402
  • Erste0403
  • Erste0404
  • Erste0405
  • Erste0406
  • Erste0407

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.