Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - RSV Margretenhaun – FSV Erste Mannschaft 4:1 (1:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute18
Gestern39
Woche282
Monat1159
Insgesamt188927
   

RSV Margretenhaun – FSV Erste Mannschaft 4:1 (1:0)

Details

Am vergangenen Sonntag absolvierte der FSV Pfordt sein letztes Testspiel in der Vorbereitung. Der FSV gastierte beim RSV Margretenhaun und unterlag letztlich mit 4:1.

Das Spiel wurde aufgrund der Platzsperre des A-Platzes in Margretenhaun, auf dem B-Platz ausgetragen. Der Platz war im Normalfall ebenfalls nicht bespielbar, aber beide Vereine wollten dieses Testspiel noch einmal nutzen.

Das Spiel war von Beginn an sehr ausgeglichen. Die Platzherren hatten aber mehr Effektivität im Torabschluss. So war es in der 7. Spielminute als ein Fehlpass der Pfordter, in der Hälfte der Margretenhauner abgefangen wurde und es blitzschnell zu einem Konter kam, womit der RSV Margretenhaun auch gleich zum 1:0 traf. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ging das Spiel größtenteils im Mittelfeld von sich. Die ein oder andere Parade von Schlussmann Adrian Rohr vernichtete letztlich einen höheren Pausenrückstand.

Der FSV kam nicht gut aus der Halbzeitpause zurück. Denn bereits nach 47 gespielten Minuten schlug es dann zum zweiten mal im Gehäuse des FSV ein. Sowohl beim 2:0 in der 47. als auch beim 3:0 in der 52. Spielminute gingen individuelle eigene Fehler voraus. Der FSV kam dann in der 81. Minute nochmal auf 3:1 ran. Nach einer Flanke von Pascal Decher konnte der auf dem langen Pfosten frei stehende André Füssl einschieben. Doch die kurze Freude wahrte nicht lange, denn in der 83. Minute war erneut durch eine unglückliche Abwehraktion das 4:1 gefallen. In der 90. Minute wurde Jannik Becker nochmal gefoult, wodurch der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Den geschossenen Strafstoß von Pascal Decher konnte der Keeper halten.

Es bleibt zu hoffen das in den kommenden Trainingseinheiten die individuellen Fehler noch abgestellt werden können. Denn am kommenden Sonntag, 13.03.16 gastiert der FSV zum ersten Rückrundenspiel um 13:15 Uhr in Großenlüder II.

Für den FSV spielten: Adrian Rohr, Henry Wierzgon, Christian Schmier, Christian Eurich, Tom Schmidt, Adam Veapi, Nelson Möller, Jannik Becker, Pascal Decher, Pascal Eurich, Christopher Dvorak, Paul Trabes und André Füssl

  • Erste0424

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.