Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - SG Sickels – FSV Erste Mannschaft 2:2 (0:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute18
Gestern37
Woche242
Monat1341
Insgesamt174668
   

SG Sickels – FSV Erste Mannschaft 2:2 (0:0)

Details

In einer ansehnlichen und am Ende umkämpften Partie konnte der FSV durch eine starke Mannschaftseistung einen Punkt ins Schlitzerland entführen.

In der ersten Halbzeit war es das zu erwartende Spiel. Die Heimmannschaft, welche sich mitten im Aufstiegsrennen befindet und von daher ganz klar auf Sieg spielte, war zu Beginn das tonangebende Team.

Der FSV stand tief und konzentrierte sich auf die Abwehrarbeit. Dies geschah sehr aufmerksam und man ließ die brandgefährlichen Sickelser Angreifer nicht zur Entfaltung kommen.

Nach einer halben Stunde setzte sich ein Stürmer der SG Sickels durch, doch der gläzend aufgelegte Paul Trabes im Tor des FSV hielt den Ball mit einem starken Reflex. Auf der Gegenseite setzte Pascal Eurich einen Versuch ans Außennetz.

In der zweiten Halbzeit spielte der FSV mutiger nach vorne. In der 55. Spielminute wurde ein Ball aus dem Halbfeld in den Sickelser Strafraum geschlagen. Mehrere Spieler stiegen zum Kopfball hoch und so wurde der Ball auf den mitgelaufenen Jannik Becker verlängert. Er brachte den Ball stark unter Kontrolle und schob zur nicht unverdienten Pfordter Führung ein.

Ab diesem Moment war es ein offenes Spiel und beide Mannschaften legten ein hohes Tempo an den Tag. Sickels legte in der Folge einen Gang zu und glich 15 Minuten später zum 1:1 aus. Ein verunglückter Torschuss wurde vom Sickelser Spielertrainer mit dem Kopf ins Tor bugsiert.

Jetzt war die SG weiter am Drücker und ging 5 Minuten später in Führung. Den eigentlich schon geklärten Ball schenkte man leichtfertig wieder her und wieder kam ein Sickelser Angreifer unbedrängt am langen Pfosten zum Kopfball und hatte keine Mühe zum 2:1 einzunicken.

Erwartete manch einer nun ein Einbrechen des ersatzgeschwächten FSV, zeigte die Mannschaft eine starke Reaktion und kämpfte sich zurück in die Partie. Einen langen Ball leitete Denis Masic auf David Schäfer weiter. Dieser steckte uneigennützig auf Jannik Becker durch. Dieser blieb abermals ganz cool und glich für den FSV zum verdienten 2:2 aus.

In der Schlussphase wurde es noch einmal hektisch, als nach einer eigentlich schon abgepfiffen Szene der Pfordter Doppeltorschätze Jannik Becker aus kurzer Distanz von seinem Gegenspieler abgeschossen wurde und verletzt ausgewechselt werden musste.

Unterm Strich lässt sich sagen, dass der FSV nach einigen schwächeren Auftritten wieder an die sehr guten Leistungen der Vorrunde anknüpfen konnte. Das wieder gewonnene Selbstvertrauen lässt auf ein erfolgreiches Derby am nächsten Wochenende hoffen.

Für den FSV im Einsatz waren: Paul Trabes, Tobias Röder, Christian Eurich, Denis Masic, Pascal Eurich, Adam Veapi, David Schäfer, Tom Schmidt, Christian Schmier, Jannik Becker, Pascal Decher, André Füssl, Nelson Möller, Henry Wierzgon, Manuel Becker

  • Erste0431
  • Erste0432

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.