Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Erste Mannschaft – Borussia Fulda III 3:0 (1:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute37
Gestern40
Woche290
Monat876
Insgesamt181695
   

FSV Erste Mannschaft – Borussia Fulda III 3:0 (1:0)

Details

Die Erste Mannschaft des FSV konnte am Samstag bei Dauerregen das Heimspiel gegen Borussia Fulda III mit 3:0 für sich entscheiden. Die Pfordter waren über die komplette Spielzeit die bessere Mannschaft, doch das Ergebnis ist zum Schluss deutlicher, wie es wirklich war.

In den ersten 30 Minuten war es ausschließlich der FSV der für Torgefahr sorgte. Bereits in der 4. Minute konnte sich Christopher Dvorak durchsetzten und kam zum Abschluss. Der Ball zog nur knapp über die Querlatte. In der 14. Minute setzte sich Oliver Lukasch super auf der linken Seite durch. Der Rückpass von der Grundlinie wurde von Jannik Becker direkt genommen und ging ebenfalls nur knapp am Tor vorbei.

Eine gute Kopfballmöglichkeit hatte Tom Schmidt in der 23. Minute. Ein Freistoß von Pascal Eurich landete auf dem Kopf von Tom Schmidt. Der drückte den Ball per Aufsetzer auf das Tor und der Ball sprang leider über die Latte. Der Überfällige Treffer zum 1:0 fiel dann in der 24. Minute. Eine Ecke von Pascal Eurich konnte David Schäfer freistehend per Kopf zum Führungstreffer einköpfen.

Die letzte Doppelchance vor der Pause, hatte dann die Dritte des SC Borussia Fulda. Sie kombinierten sich durch die Pfordter Reihen und kamen aus 7 Metern zum Abschluss. Der glänzend aufgelegte Paul Trabes konnte den Flachschuss noch gerade so um den Pfosten lenken. Bei der nachfolgenden Ecke wäre erneut fast der Ausgleichstreffer gefallen, da wieder ein Fuldaer zum Abschluss kam. Doch der Ball landete über dem Tor. In den letzten Minuten des 1. Durchganges kam es zu keiner weiteren Möglichkeit mehr. So stand es zur Halbzeit 1:0 für den FSV.

In der zweiten Halbzeit war festzustellen, dass die Gäste aus Fulda die Aggressivität nicht in der Kabine vergessen haben, denn das Spiel wurde ruppiger. Torchancen waren eher Mangelware. In der 61. Minute hatte Tom Schmidt einen Abschluss, der gut vom Keeper gehalten wurde. In der 65. Minute dann erneut fast der Treffer zum Ausgleich. Am langen Pfosten wurde bei einer Flanke ein Spieler der Fuldaer vergessen, der den Kopfball fast im Tor unterbringen konnte.

In der 84. Minute hätte David Schäfer fast seinen zweiten Treffer erzielt. Doch ein Verteidiger konnte den Schuss noch auf der Linie klären. In der 87. Minute hätte jedoch Oliver Lukasch den Sack zumachen müssen. Er spielte einen super Doppelpass mit Jannik Becker und war ca. 11 Meter alleine vor dem Torwart. Er verzog den Schuss, der knapp am linken Pfosten vorbeiging.

So ließ der FSV die Borussia aus Fulda noch am Leben, die mit nur einer einzigen Einzelaktion hier noch einen Punkt mitnehmen könnte. Doch in der Nachspielzeit schlug der FSV noch zweimal eiskalt zu. Den Treffer zum 2:0 erzielte Tom Schmidt nach super Zuspiel von Jannik Becker. Und das 3:0 erzielte David Schäfer mit seinem zweiten Treffer. Zuvor konnte sich Pascal Eurich genial an der rechten Außenbahn durchsetzten und bis zur Grundlinie vordringen. Den quer gelegten Ball musste David Schäfer dann nur noch einschieben.

Unterm Strich war es ein verdienter Heimsieg, wobei man vergessen hatte den Sack frühzeitig zuzumachen.

Für den FSV waren folgende Spieler im Einsatz: Paul Trabes, Christian Eurich, Pascal Eurich, Oliver Lukasch, David Schäfer, Christopher Dvorak, Tom Schmidt, Christian Schmier, Jannik Becker, Adrian Rohr, Henry Wierzgon, André Füssl, Luca Feick

  • Erste0513

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.