Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Zweite Mannschaft – FSG Wartenberg/Salzschlirf II 3:2 (2:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute6
Gestern97
Woche103
Monat980
Insgesamt188748
   

FSV Zweite Mannschaft – FSG Wartenberg/Salzschlirf II 3:2 (2:2)

Details

Die Reserve des FSV Pfordt mischt derzeit die B-Liga auf und holt bereits zu Beginn der Saison wichtige Punkte. So gelang der Mannschaft am Mittwoch gegen die FSG Wartenberg/Salzschlirf II ein erneuter Dreier. In der ersten Hälfte überschlugen sich die Ereignisse.

Beide Mannschaften spielten mit offenem Visier und es gab zahlreiche Tormöglichkeiten. Zu Beginn waren die Gäste aus Wartenberg am Drücker und hatten auch klar die Oberhand. Doch der glänzend und bärenstark aufgelegte FSV Torhüter Jonathan Seng vereitelte eine Chance nach der anderen und hielt den FSV somit schon früh im Spiel.

Was dann geschah kann man durchaus gnadenlose Effektivität nennen. Denn mit zwei Angriffen erzielte der FSV einen Doppelpack und überrumpelte regelrecht die Abwehrreihen der Gäste. In der 28. Minute spielte Lucas Schmidt einen langen Ball nach vorne, der von der Abwehr zu kurz geklärt wurde. Der Ball landete bei Oliver Lukasch vor den Füßen, der sich nicht zweimal bitten ließ und mit einem satten Flachschuss zum 1:0 traf.

Kurz darauf in der 34. Minute der zweite Treffer. Diesmal kam der FSV über die rechte Seite und Eugen Nuss bediente Christian Otto mit einer perfekten Flanke, der dann nur noch einschieben musste.

Doch Wartenberg/Salzschlirf zeigte gute Nehmerqualitäten und kam unmittelbar nach dem Doppelschlag zurück ins Spiel. Jetzt setzte es eine erneute Reihe an Torschüssen. In der 38. Minute gelang dann der Treffer zum 2:1. Nach einem Dribbling durch den Sechzehner ließ Gästespieler Sergej Svejkin der Abwehr samt Torwart keine Chance mehr und schob sehenswert mit Hilfe des Innenpfostens ein.

Offensichtlich brachte dies die FSV-Reserve kurzzeitig aus dem Konzept. Denn gleich 3 Minuten später klingelte es erneut. Nach einer Ecke und einem Kopfballtreffer durch Benedikt Stenger glichen die Gäste zum 2:2 Halbzeitstand aus.

Im zweiten Durchgang schien es schon so, als würden beide Teams mit dem Punkt zufrieden sein. Denn von der 45. bis zur 70. Minute passierte nicht viel. Doch dann war es erneut ein Angriff über die rechte Seite, der zum Erfolg führte. Diesmal kam die Flanke von Florian Gärtner, die dann erneut Christian Otto mit dem Kopf im Gehäuse unterbrachte.

Der Jubel der Mannschaft und der Fans war groß, denn dieser Treffer lag nun wirklich nicht in der Luft. Nun hieß es die letzten gut 20 Minuten nochmal mit allen Spielern zu verteidigen. Die Gäste warfen nochmal alles nach vorne. Die Kontermöglichkeiten für den FSV wurden fahrlässig durch Abseitspositionen verschenkt.

Doch der FSV hatte das Glück und weiterhin einen starken Keeper. Denn die letzten Angriffe gingen entweder knapp vorbei oder wurden erneut von Jonathan Seng pariert. Somit gelang es der Reserve vom FSV einen regelrechten Traumstart hinzulegen. Nach dem Aufstieg in die B-Liga holten sie nun nach dem dritten Spieltag bereits den siebten Punkt.

Für den FSV im Einsatz: Jonathan Seng, Lucas Schmidt, Marius Rathgeber, Michel Klein, Noel Läbisch, Manuel Becker, Florian Gärtner, Oliver Lukasch, Eugen Nuss, Christian Otto, Pascal Decher, Vadim Prinz, Demir Hajrovic, Ramazan Haidari

  • Zweite0217
  • Zweite0218
  • Zweite0216

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.