Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Frauen – TSV Poppenhausen II 0:1 (0:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute11
Gestern44
Woche55
Monat1453
Insgesamt189221
   

FSV Frauen – TSV Poppenhausen II 0:1 (0:1)

Details

Bereits die dritte 0:1-Niederlage im Laufe der Saison kassierten die Pfordter Fußballfrauen. Diesmal gab es die knappste aller Niederlagen gegen die Gruppenligareserve des TSV Poppenhausen.

Eine Umstellung hatte die Trainerin Jana Heinemann vorgenommen. Alexandra Luft übernahm den Posten des Torwarts und Franziska Susemichel rückte dafür ins Mittelfeld.

Beide Mannschaften tasteten sich zunächst ab. Keiner wollte in der Anfangsphase das Risiko eines Gegentores eingehen. In der 7. Minute hatte der FSV seine erste Chance, doch Susanne Rippl gerät nach einem Schubser ihrer Gegenspielerin aus dem Takt.

Nur fünf Minuten später zieht Franziska Susemichel nach einem prima Zuspiel von Josy Matzke in Richtung Poppenhäuser Tor, wird jedoch letzten Augenblick von einer Gegenspielerin weggegrätscht.

In der 16. Minute der erste gefährliche Angriff der Gäste. Über die linke Seite taucht die Poppenhäuser Stürmerin vor Alex Luft auf. Die aber ist blitzschnell und verhindert den Einschlag im langen Eck.

Der Schock kam in der 29. Minute. Wieder war es ein Gästeangriff über die linke Seite, als sich Abwehr und Torwart nicht einig waren und die Gäste den Ball über die Linie schoben.

Nach der Pause wurde der FSV noch offensiver. Über die rechte Seite war es Annika Lachmann, die immer wieder gefährlich im Gästestrafraum auftauchte. Die wenigen gefährlichen Schüsse auf das Poppenhäuser Tore waren sichere Beute der Gästekeeperin.

Mit zunehmender Spieldauer wurden die Pfordter immer nervöser und aus dem Mittelfeld kam fast kein Ball mehr an. Auf der Gegenseite brachte ein Freistoß noch einmal Gefahr, doch Alex Luft fängt das Leder sicher.

In der Schlußphase warf der FSV dann alles nach vorne. Susanne Rippl scheiterte an der Torfrau, Annika Lachmann verfehlte das Tor und die Freistöße von Lisa Lachmann fanden nicht den Adressaten.

Am kommenden Samstag hat das Team in Storndorf die nächste Chance.

Aufstellung: Alexandra Luft, Hanna Kreuzer, Corinna Diegelmann, Svenja Diemer, Lisa Lachmann, Saskia Eurich, Susanne Rippl, Anna Gräb, Lisa Beiring, Josephine Matzke, Franziska Susemichel, Katharina Kunze, Farina Siemon, Annika Lachmann

  • Frauen0234
  • Frauen0235

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.