Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV Frauen – TSV Pilgerzell II 0:2 (0:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute4
Gestern37
Woche228
Monat1327
Insgesamt174654
   

FSV Frauen – TSV Pilgerzell II 0:2 (0:1)

Details

Wer dachte das es ein eindeutiges Ergebnis gibt, der hat sich getäuscht. Die Damen des FSV hielten gut dagegen und verloren nur knapp.

Es war ein Spiel in dem sich das Geschehen sehr im Mittelfeld abspielte. Auf beiden Seiten spielten jeweils 2 gute Libero. Egal auf welcher Seite es zu einem Angriff kam, die beiden letzten Spielerinnen machten ihren Job sehr gut und konnten alles klären.

So ergaben sich im kompletten Spiel nur sehr wenigen Torchancen und die Gäste aus Pilgerzell taten sich mit der tiefstehenden Elf aus Pfordt sehr schwer. Dennoch hatte der Erstplatzierte etwas mehr vom Spiel.

In der 11. Minute kam es zum ersten gefährlichen Abschluss der Gäste. Die Latte war aber bei dem Distanzschuss im Weg und verhinderte eine frühe Führung. Die Damen des FSV kamen immer wieder gut in die Zweikämpfe und konnten das Spiel, der etwas spielstärkeren Mannschaft aus Pilgerzell, zerstören. Kurz vor der Halbzeit jedoch dann die Führung für Pilgerzell. Die Stürmerin setzte sich über die rechte Seite durch und flankte den Ball in die Mitte. Die Flanke verunglückte jedoch und wurde immer länger und länger, bis der Ball im langen Eck des Pfordter Gehäuses lag. Mit einem unglücklichen 0:1 ging es dann in die Halbzeit.

Auch in der 2. Hälfte gab es auch wieder sehr wenige Torchancen. In der 56. Minute störte Johanna Wahl die Abwehrspielerin energisch und der Ball prallte Richtung Tor. Johanna Wahl rannte dem Ball hinterher und kam nur Bruchteile von Sekunden nach der Torfrau zum Ball. Bis dahin die größte Chance zum Ausgleichstreffer.

In der 68. Minute schlugen die Gäste aber erneut zu und erzielten wie aus dem nichts die 0:2 Führung. Ein abgeblockter Befreiungsschlag landete direkt bei der Stürmerin der Gäste. Die Stürmerin ließ Torfrau Franziska Susemichel im eins gegen eins keine Abwehrmöglichkeit.

Doch die Damen des FSV gaben sich nicht auf und spielten weiter nach vorne. So kam es in der 74. Minute zu einer guten Möglichkeit für Magdalena Schmidt. Der Angriff kam über Katharina Kunze, die den Ball flach in den Strafraum auf Magdalena Schmidt spielte. Sie nahm den Ball direkt ab, aber er ging knapp am rechten Pfosten vorbei.

In der 88. Minute war es dann nochmal eine riesige Chance für Melanie Heller. Sie rannte seitlich alleine auf die Torfrau zu und zog ab. Der Schuss wurde allerdings gut von der Torhüterin pariert, sodass es unterm Strich beim 0:2 Erfolg für die Gäste aus Pilgerzell blieb.

Für den FSV spielten: Franziska Susemichel, Katharina Kunze, Mara Weber, Susanne Rippl, Alexandra Luft, Lisa Lachmann, Magdalena Schmidt, Melanie Heller, Anna Gräb, Corinna Diegelmann, Hanna Kreuzer, Johanna Wahl, Viktoria Engel und Genevieve Rehberg

  • Frauen0281
  • Frauen0282

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.