Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - JFV Hünfelder Land II – FSV B-Junioren 3:3 (2:2) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute42
Gestern136
Woche42
Monat1440
Insgesamt189208
   

JFV Hünfelder Land II – FSV B-Junioren 3:3 (2:2)

Details

 

Bei 11 Grad und Dauerregen trennten sich die B-Junioren in Hünfeld auf dem Kunstrasen 3:3 gegen den Jugendförderverein Hünfelder Land II. In einer Partie auf Augenhöhe ging es hin und her. Die Zuschauer sahen ein flottes Spiel, welches zu keiner Zeit langweilig war.

In der 7. Spielminute ging der FSV mit 0:1 in Führung. Ein langer Abschlag von Keeper Peter Blank ging durch das komplette Mittelfeld hindurch und wurde somit zur Vorlage für Linus Rehberger, der den Ball technisch perfekt über den herauslaufenden Torwart lupfte.

Doch bereits 3 Minuten später der Treffer zum 1:1 Ausgleich. Nun ging es munter mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten weiter, bis in der 32. Minute das 1:2 fiel. Nach einem Freistoß von Simon Schlosser landete der Ball vor den Füßen von Niels Lamerdin, der den Ball konsequent über die Linie drücken konnte.

Aber wieder nur 4 Minuten später eine erneute Unachtsamkeit des FSV. Ein einziger langer Ball auf den lauernden Stürmer reichte aus, um den kompletten FSV auszuschalten. Der Stürmer lief alleine auf Peter Blank zu und ließ ihm keine Abwehrmöglichkeit.

Nach der Pause war auch der FSV gleich wieder im Spielgeschehen und nahm das Spielgerät an sich. Nach 5 Minuten im zweiten Durchgang reihte sich Daniel Euler in die Torschützenliste ein. Ein super vorgetragener Angriff über die linke Seite war vorangegangen. Daniel Euler bekam den Ball und schlenzte ihn in die lange rechte Torwartecke.

Das Unglaubliche passierte wieder nur 2 Minuten später. Denn die dreifache Führung wurde erneut hergeschenkt und es Stand 3:3. Man konnte den Ball nicht konsequent genug klären, was die Heimelf sofort ausnutzte.

In der restlichen Spielzeit war es weiterhin ein offener Schlagabtausch. Hochkarätige Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, die jedoch durch die beiden Keeper vereitelt wurden. Alleine in den letzten 10 Minuten hätte der FSV durch 3 „hundertprozentige“ von Karrar Abdulazeez und Mohamad Al-Mustafa den erneuten Führungstreffer erzielen müssen.

Doch am Ende war man mit dem Punkt noch zufrieden, denn in den letzten Sekunden hatten die Hünfelder noch drei aufeinanderfolgende Möglichkeiten zur Führung. Den ersten Schuss hielt Peter Blank überragend, die zweite Möglichkeit konnte die Abwehr in letzter Sekunde blocken und der letzte Schuss ging nur sehr knapp am Tor vorbei.

Dennoch wäre an diesem Tag mehr als ein Punkt möglich gewesen. Doch das unentschieden war das passende Ergebnis zum temporeichen Spielverlauf.

Für des FSV spielten: Peter Blank, Adrian Meider, Haithem Abrahim Kalil, Thomas Krasel, Iris Mundele, Niels Lamerdin, Daniel Euler, Simon Schlosser, Anton Langstein, Naser Aljaed, Mohamad Al-Mustafa, Jan Marvin Nägel, Karrar Abdulazeez und Linus Rehberger

  • B0026
  • B0027
  • B0025

 

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.