Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - JFV B-Juniorinnen - JFV Burghaun 3:0 (2:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute109
Gestern62
Woche249
Monat991
Insgesamt174318
   

JFV B-Juniorinnen - JFV Burghaun 3:0 (2:0)

Details

Die fünf ausgeliehenen Pfordter Mädels Ayla Hedrich, Nele Stein, Lara Pussel, Marie Klein und Lena Eppel haben sich beim Jugendförderverein Hünfelder Land richtig gut eingelebt. Seit Beginn der Saison 2015/2016 spielen und unterstützen die Mädels das B-Juniorinnen Team unter Thomas Stöger beim JFV Hünfelder Land. Derzeit belegt die Mannschaft mit acht Punkten den Tabellenplatz sechs der Gruppenliga Fulda.

Nachdem man sich in der letzten Woche beim Tabellenzweiten TSV Pilgerzell mit 1:0 geschlagen geben musste, war nun der Tabellenletzte, die zweite Mannschaft vom JFV Burghaun zu Gast in Rudolphshan. Das Spiel begann zunächst sehr ausgeglichen. Bei beiden Mannschaften fehlte diese gewisse Konsequenz zum Ball zu gehen. Bereits in der 13. Minute aber die erste Chance für die Mädels. Spielerkollegin Lorena setzt sich auf der rechten Seite durch und flankt den Ball in den Strafraum. Hier kommt Nele Stein von hinten aus der Mitte angelaufen und schießt den Ball knapp über die Latte.

Auch kurz darauf ergab sich nochmal die Möglichkeit in Führung zu gehen, allerdings auch knapp verfehlt. Der Gegner versuchte es immer wieder mit langen Bällen nach vorne in die Spitze. Diese waren aber sichere Beute von Torfrau Ayla Hedrich. In der 22. Minute dann das beruhigende 1:0. Zentrale Mittelfeldspielerin Lisa steckte den Ball durch in die Spitze zu Nina. Diese legte ab auf die wieder mitgelaufene Nele Stein, die dann den Ball in der linken Ecke versenken konnte.

Jetzt hieß es, bloß nicht nachlassen. Die Gegner wurden stärker und wollten unbedingt den Ausgleich vor der Halbzeitpause. Doch die Abwehr bestehend aus Libero Franzi und den Verteidigerinnen Marie Klein und Lara Pussel hatte den Burghauner Sturm fest im Griff. Kurz vor der Halbzeit dann das hochverdiente 2:0. Wieder legt man hier einen Angriff über die rechte Seite zu Grunde. Diesmal stand in der Mitte Spielerkollegin Lisa, die den Ball entgegennahm. Die gut-aufgelegt Burghauner Torfrau kam raus, es gab einen Pressschlag und der Ball flog über die Torfrau drüber. Lisa hatte hier schnell reagiert und konnte den Ball dann zum 2:0 einschieben.

Nach der Pause waren die B-Juniorinnen weiter am Drücker und ließen so gut wie nichts mehr anbrennen. Die Mädels konnten sich noch die ein oder andere Chance herausarbeiten, die aber dann auch wieder von der gegnerischen Torfrau sicher gehalten wurde.

So dauerte es bis zur 74. Minute bis ein erneuter Angriff durch die Mitte zum 3:0 führte. In den letzten Minuten dann noch eine Chance auf 4:0 zu erhöhen. Eine Ecke von Lara Pussel konnte Nele Stein nur knapp am Tor vorbeischießen. Im Großen und Ganzen kann man hier von einer hochverdienten, geschlossenen Mannschaftsleistung sprechen.

Der FSV Pfordt freut sich darüber, dass sich die Mädels so gut eingelebt haben und auch von den Hünfelder Mädels so gut aufgenommen wurden.  

  • B0005
  • B0006
  • B0007
  • B0008
  • B0009
  • B0010
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.