Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV D-Junioren - JSG Eitratal 3 2:2 (1:1) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute33
Gestern43
Woche120
Monat3858
Insgesamt180654
   

FSV D-Junioren - JSG Eitratal 3 2:2 (1:1)

Details

In ihrem letzten Spiel der Hinrunde trat die D-Jugend des FSV Pfordt zuhause gegen Eitratal 3 an. Wenn man sich auch im Klaren darüber war, dass der Gegner im Tor einen DFB-Stützpunktspieler aufweisen kann, so war ein Sieg durchaus machbar und das Ziel von Trainer Markus Mans und seinem Team, obwohl man auf mehrere Stammspieler verzichten musste.

Pfordt startete sehr engagiert und überlief den Gegner immer wieder durch ein breit gemachtes Spiel über die beiden Außenflügel, was bereits in der fünften Minute zur ersten Großchance von Leon Goldbach führte, der seinen Gegenspieler stehen ließ und aus spitzem Winkel auf das lange Eck schoß. Leider touchierte der Ball einmal den Boden und versprang, so dass er knapp neben dem Pfosten über die Torauslinie flog. Sichtlich alarmiert verstärkte der Gegner seinen Druck auf das Pfordter Tor, doch trotz des Fehlens von Lucas Lerner, der krankheitsbedingt aussetzen musste, funktionierte die Abwehr des FSV mit Peter Blank als letztem Mann reibungslos.

Spätestens beim Versuch, Bälle durch die Mitte auf den Eitrataler Sturm durchzustecken, scheiterten die Gäste an der souverän stehenden Front aus Paula Flach, Sophia Otterbein und Adrian Meider. Das Spiel war ein Kräftemessen auf Augenhöhe, wobei Pfordt die klareren Spielzüge formte, und ein Tor für den Gastgeber mehr als verdient gewesen wäre. Immer wieder waren es die kurzen Pässe von Daniel Euler, der von zwei oder drei Gegnern umringt war, die dem Gegner zur Beute wurden, wodurch Eitratal vor einem Torschuß bewahrt wurde. Ein einziges Mal schaffte es Eitratal 3, einen Angriff bis in den Strafraum zu spielen, der Mittelmann legte in der 25. Minute nach links und bediente seinen Mitspieler, der aus vollem Lauf zum Abschluß kam- unhaltbar für den Pfordter Keeper Lucas Goldbach, der zum 0:1 hinter sich greifen musste, wobei es von der Zuschauerseite her nach Abseits aussah. Doch obwohl nur noch fünf Minuten in der ersten Halbzeit zu spielen waren, gab Pfordt alles- Malack Günther, die trotz Knieproblemen tapfer jeden Ball entgegen nahm, spielte ihren Abwehrspieler aus, und schickte Justus Flach, der gleich gegen drei Eitrataler antrat, über rechts bis zur Ecke. Dieser flankte vor das Tor auf den dort wartenden Leon Goldbach, der hochstieg, und per Kopfball den 1:1 Pausenstand sicherte.

In der zweiten Halbzeit wurde die Dominanz von Pfordt noch deutlicher. Immer wieder ergaben sich gute Möglichkeiten über ein rasches Kombinationsspiel, so dass Leon Goldbach in der 39. Minute nur noch per Foul im Strafraum von seinem Abwehrspieler gestoppt werden konnte. Sofort entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Paula Flach übernahm in dieser Situation die Verantwortung, legte sich den Ball zurecht, und verwandelte sicher ins rechte hohe Eck zur 2:1 Führung.

Beide Teams gingen nun mit Härte ans Werk, jedoch bis auf eine Tätlichkeit von Eitratal, die der Schiedsrichter mit einer Verwarnung auf sich beruhen ließ, immer mit Fairness. Einziger Kritikpunkt war in diesen letzten zwanzig Minuten, dass in der Pfordter Abwehr die Zuordnung nicht mehr einwandfrei funktionierte. Als Eitratal in der 49. Minute einen langen Abschlag ihres Torwarts annehmen, und den Ball bis vor das Pfordter Tor tragen konnte, war es der FSV- Abwehr nicht mehr möglich, ausreichend rasch zu reagieren, so dass den Gästen der 2:2 Ausgleich gelang. Obwohl Pfordt in der verbleibenden Spielzeit weiter am Siegtor arbeitete, blieb es letztlich beim Unentschieden, was in der Binanz der Chancen und Torschüsse jedoch nicht den Spielverlauf wiederspiegelt. Die FSV D- Junioren stehen mit 10 Punkten nun auf dem 4. Tabellenplatz und treten am Dienstag um 18.00h in Pfordt zum ersten Rückrundenspiel gegen die JSG Lauter an.

Es spielten: Lucas Goldbach, Peter Blank, Thomas Krasel, Adrian Meider, Sophia Otterbein, Paula Flach (1), Malack Günther, Daniel Euler, Devin Guglielmo, Justus Flach, Leon Goldbach (1)

 

  • D0126
  • D0127
  • D0128
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.