Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - Zwischenrunde 1 Hallenkreismeisterschaften: locker eine Runde weiter - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute7
Gestern37
Woche231
Monat1330
Insgesamt174657
   

Zwischenrunde 1 Hallenkreismeisterschaften: locker eine Runde weiter

Details

Keine Blöße gaben sich die Mädchen in der Zwischenrunde 1 der Hallenkreismeisterschaften. Beim Turnier in Schlitz sicherte ein souveräner erster Platz das Weiterkommen.

 

Nach dem tollen Auftritt in der Vorrunde in Lauterbach erwischten die Mädchen auch hier wieder einen tollen Tag.

Gleich im ersten Spiel traf man auf den späteren Tabellenzweiten, die JSG Eitratal. Die Mannschaft sprühte von Anfang an vor lauter Spielfreude und konnte ein nie gefährdetes 3-0 herausspielen. Torschützinnen waren Marie Klein und zweimal Lena Eppel, einmal davon sogar mit dem ungeliebten linken Fuß.

Im zweiten Spiel gegen den SV Großenbach taten die Mädchen sich lange schwer, Ihre Überlegenheit in Tore umzusetzen. So dauerte es bis drei Minuten vor Schluß, ehe Paula Flach das erlösende 1-0 erzielen konnte. Kurz vor Spielende schob Malack Günther noch das 2-0 nach.

Der nächste Gegner, die JSG Vogelsberg hatte vermutlich aus den beiden Spielen vorher gelernt, und mauerte sich regelrecht ein. Gegen dieses Abwehrbollwerk taten sich die Mädchen extrem schwer. Das einzige Tor für den FSV erzielte Lena Eppel. Kurz vor Schluß fiel durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr noch der Ausgleichstreffer zum 1-1.

Im letzten Turnierspiel gegen die TSG Mackenzell zeigte die Mannschaft nochmals ihr wahres Potential und zerlegte ihren Gegner nach allen Regeln der Kunst. Nach einer schönen Hereingabe von Lena Eppel fiel das 1-0 durch ein EIgentor. Nach einer erneuten schönen Hereingabe von Lena erzielte Malack Günther das 2-0, ehe Lena selbst auf 3-0 erhöhen konnte. Die weiteren Tore für den FSV zum 5-0 Endstand erzielten erneut Malack Günther sowie Paula Flach.

Auch an diesem Tag machten die Mädchen wieder deutlich, welches Potential sie haben, offensichtlich haben sie früh daran Gefallen gefunden, Jungs nach Ihrer Pfeife tanzen zu lassen Zwinkernd. Die Defensive steht weiterhin sicher, nur ein Gegentor in insgesamt 9 Spielen der Hallenrunde spricht eine deutliche Sprache. Und auch die Offensive zeigte sich gegenüber dem Vorrundenturnier stark verbessert. Lediglich gegen extrem defensiv eingestellte Mannschaften tut man sich noch schwer.

Die Zwischenrunde 2 findet am 26. Januar 2012 in Eiterfeld statt.

Abschlußtabelle:

Platz Mannschaft Punkte Tordifferenz Tore
1. FSV Pfordt 10 +10 11-1
2. JSG Eitratal 1 9 +2 7-5
3. TSG Mackenzell 4 -6 3-9
4. JSG Vogelsberg 3 -1 3-4
5. SV Großenbach 1 -5 0-5

Es spielten: Katharina Beuel (T), Sophia Otterbein, Paula Flach (2), Marie Klein (1), Malack Günther (3), Lena Eppel (4), Michelle Sonnenberg, Lara Pussel

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.