Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV E-Junioren: toller vierter Platz in der Endrunde - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute1
Gestern136
Woche1
Monat1399
Insgesamt189167
   

FSV E-Junioren: toller vierter Platz in der Endrunde

Details

Am Samstag stand für die E Junioren des FSV die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Programm. Der erste Gegner der Schlitzerländer hieß JFV Hünfelder Land 1. Die Spieler des HSV kamen gut in die Partie, was den FSV’lern zu keinem Zeitpunkt gelang.

Folgerichtig ging diese Partie verdient 2:0 verloren. Wollte man noch Chancen auf das Halbfinale haben, musste das nächste Spiel gegen den DJK Nüsttal gewonnen werden. In diesem Spiel konnten die Pfordter ihre Nervosität etwas ablegen und ließen den Ball wieder etwas besser laufen. Leon Goldbach war der Schütze des einzigen Tores, Chancen für die DJK gab es letztendlich  keine.

Das letzte Gruppenspiel gegen die JSG Wartenberg 2 wollten die Schlitzerländer unbedingt gewinnen um ganz sicher das Halbfinale zu erreichen. Von Beginn an machten die Pfordter Druck, einzig im Abschluss fehlte das nötige Glück. Der unermüdlich rackernde Justus Flach war es, der das viel umjubelte 1:0 erzielte. Als kurz vor Ende der Partie die JSG durch ein unglückliches Eigentor ausgleichen konnte war das Entsetzen groß.

Nun hieß es zittern bis zum letzten Spiel, welches die Punktgleichen Nüsttaler gegen Hünfeld 1 allerdings verloren, so dass die Pfordter aufgrund des direkten Vergleichs mit den Nüsttalern das Halbfinale erreichten. Im Halbfinale kam es zu einem erneuten Kräftemessen mit dem Favoriten JFV Burghaun. In dieser Partie zeigte der Nachwuchs des FSV sein bestes Spiel. Leider konnte keine der drei hochkarätigen Möglichkeiten genutzt werden.

Am Ende gewann der JFV 1:0 und die Schlitzerländer hatten das Finale knapp verpasst. Im Spiel um Platz drei war der Gegner erneut Hünfelder Land 1. Nach heiß umkämpften 10 Minuten stand ein 0:0 auf der Anzeigetafel.Das Sechsmeter schießen endetet 2:1 für Hünfeld, obwohl der starke Jannes Schramm zwei Sechsmeter halten und Peter Blank seinen Verwandeln konnte.   

„Ich bin sehr stolz auf meine Truppe, denn obwohl drei Stammspieler krankheitsbedingt heute nicht spielen konnten, haben wir einen tollen vierten Platz erreicht. Die Mannschaft hat von 17 Spielen nur 5 verloren, ein Torverhältnis von 41:9, und vor drei Wochen den jetzigen Hallenkreismeister die JSG Hess. Kegelspiel 1 mit 2:0 geschlagen“, so der Kommentar von Trainer Markus Mans.     

Für den FSV spielten: Lucas Goldbach, Jannes Schramm, Paula Flach, Justus Flach (1), Leon Goldbach (1), Lucas Lerner, Daniel Euler, Simon Schlosser, Peter Blank (1) 

  • E0344
  • E0345
  • E0346
  • E0347
  • E0348
  • E0349
  • E0350
  • E0351
  • E0352
  • E0353
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.