Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV E-Junioren: Sieg und Niederlage gegen die JSG Wartenberg/Salzschlirf - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute42
Gestern136
Woche42
Monat1440
Insgesamt189208
   

FSV E-Junioren: Sieg und Niederlage gegen die JSG Wartenberg/Salzschlirf

Details

Am vergangenen Samstag trafen beide E-Junioren Teams des FSV auf die Vertretungen der JSG Wartenberg/Salzschlirf. Da die Gäste Ihre Mannschaften in stärkere Fußballer und Anfänger eingeteilt hatten, während der FSV mit zwei annähernd ausgeglichen besetzten Mannschaften antrat, sahen die Zuschauer zwei sehr unterschiedliche und vor allem unausgeglichene Spiele.

Den Anfang machte die E2 gegen die JSG Wartenberg/Salzschlirf 1. Von Anfang an war es ein schweres Spiel für die Kids des FSV. Sie lagen schnell mit 2 Toren hinten, aber sie gaben nicht auf und schlugen durch Tore von Moritz Böhm und Leon Refinius zum Ausgleich zurück. Doch Wartenberg/Salzschlirf ließ nicht locker und stellte den gleichen Torabstand zur Pause wieder her.

In der Zweiten Hälfte konnten die Kids des FSV leider nicht mehr zu ihrem schönen Fußballspiel kommen, weil die Gäste an diesem Tag einfach eine Nummer zu groß waren. Den vier Toren der Gäste hatte der FSV-Nachwuchs nichts mehr entgegenzusetzen. Trotz einer deutlichen Niederlage boten die Kinder ein starkes Spiel und zeigten, dass sie phasenweise mit den vermeintlich stärkeren Mannschaften mithalten können.

Für die E2 des FSV spielten: Paul Eisenkrätzer, Hamza Al-Mustafa, Moritz Böhm, Till Gallinis, Max Kreuzer, Louis Küll, Leon Refinius, Elias Henfling

Ein genau entgegengesetzten Verlauf nahm das Spiel der E1 gegen die E2 der Gäste. Nach einem Abtasten zu Beginn lief das Spiel nur noch in eine Richtung und die JSG Wartenberg/Salzschlirf hatte dem schönen Kombinationsfußball des FSV nichts entgegenzusetzen. 2 x Ben Mattern, 2 x Murtadha Al-Hasnawi und jeweils einmal Ole Heutzenröder und Ciwan Ay sorgten für einen klaren Pausenstand.

Auch in der zweiten Halbzeit ließ der FSV nichts anbrennen, nahm jedoch deutlich an Fahrt aus dem Spiel heraus. 2 x Ole Heutzenröder und einmal Ben Mattern sorgten für einen deutlichen Endstand von 9:0.

Für die E1 des FSV spielten: Lennard Lorenz, Murtadha Al-Hasnawi, Ciwan Ay, Emilio Clemente, Ole Heutzenröder, Ben Mattern, Theo Rehberger, Noah Böcher, Oskar Sippel

  • E0584
   
© FSV Pfordt 1971 e.V.