Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV F-Junioren: als Gruppensieger in die Endrunde - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute83
Gestern110
Woche193
Monat3268
Insgesamt180064
   

FSV F-Junioren: als Gruppensieger in die Endrunde

Details

Am vergangenen Sonntag traten die F-Junioren des FSV Pfordt zur Zwischenrunde 2 in Eiterfeld an. Im ersten Spiel des Turniers traf man gleich auf die JSG Schlitzerland 1.

Der FSV stand hinten gut und hatte auch die ein oder andere Konterchance. Etwas überraschend dann die 1:0 Führung durch Magnus Sippel. Ab da wurde mit Mann und Maus hinten verteidigt und alles gegeben, um die knappe Führung über die Zeit zu bringen. Dies wurde belohnt, indem kurz vor Schluss sogar noch das 2:0 durch ein Eigentor fiel.

Im zweiten Spiel traf man auf den VFL Lauterbach 1. Wieder brachte Magnus Sippel die Mannschaft in Führung und Marcel Meider erhöhte nach einer Flanke von links auf 2:0. Nun wurde man jedoch nachlässig und ließ die Abwehr und Torwart Dominik Bohl oftmals alleine. Lauterbach wurde stärker und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer, jedoch konnte die Mannschaft die Führung bis zum Ende hin verteidigen.

Ähnliches zeigte sich auch im dritten Spiel gegen die DJK 1. FC Nüsttal. Wieder ging man mit 1:0 durch Magnus Sippel in Führung. Nüsttal wurde im Laufe des Spiels immer stärker und erzielte den 1:1 Ausgleich und kurz vor Schluss auch die 2:1 Führung.

Von der ersten Niederlage im Turnier ließen sich die Jungs und Mädels jedoch nicht unterkriegen und spielten gegen die JSG Lauter 1 mutig nach vorne. Hinten stand die Abwehr mit Jakob Stöppler und Ludger Lorenz gut und ließ nur wenige Chancen zu. Jedoch dauerte es bis kurz vor Schluss ehe der FSV durch Magnus Sippel verdient in Führung ging.

Das letzte Spiel gegen die JSG Vogelsberg 1 sollte eigentlich nur entscheidend sein über Platz 2 oder 3, es kam jedoch ganz anders. Vogelsberg hatte bis dahin alle Spiele gewonnen und ging als klarer Favorit ins Spiel. Der FSV Nachwuchs lief in diesem Spiel zur Höchstform auf. Wieder stand die Abwehr hinten gut und was doch durchkam wurde sichere Beute von Dominik Bohl. Bis zwei Minuten vor dem Ende stand es 0:0 und der FSV konnte sich über dieses Ergebnis wirklich freuen, doch alle hatten die Rechnung ohne Magnus Sippel gemacht. Dieser schnappte sich das Leder, nachdem ein Angriff der Vogelsberger von der Abwehr gestoppt wurde und machte im Alleingang das 1:0.

Nun war man sogar punktgleich mit Vogelsberg und da zuerst der direkte Vergleich zählt, zog die Mannschaft von Josy Matzke und Magdalena Schmidt sogar als Gruppenerster in die Endrunde ein. Im gesamten Turnier zeigten die Jungs und Mädels eine starke kämpferische Mannschaftsleistung und haben sich den Turniersieg redlich verdient.

Eingesetzte Spieler: Dominik Bohl, Jakob Stöppler, Ludger Lorenz, Magnus Sippel, Marie Lerner, Bastian Siemon, Maykil Demir und Marcel Meider

  • F0051

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.