Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - JSG Vogelsberg - FSV F-Junioren 10:0 (4:0) - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute78
Gestern110
Woche188
Monat3263
Insgesamt180059
   

JSG Vogelsberg - FSV F-Junioren 10:0 (4:0)

Details

Einen rabenschwarzen Freitag den 13. erwischte die F-Jugend des FSV Pfordt im Spiel gegen die JSG Vogelsberg. Bereits durch die Qualifikations-Runde und die Hallenkreismeisterschaft war klar, dass es kein einfaches Spiel werden würde, doch mit einem so klaren Ergebnis hatte niemand gerechnet.

Zunächst hielt das Team gut dagegen und konnte den konsequenten Torabschluss der Vogelsberger unterbinden und den Ball immer wieder aus der Gefahrenzone hinausbefördern. Der Gegner war aber nicht nur spielerisch überlegen, sondern vor allem auch körperlich und das bereitete der Mannschaft große Schwierigkeiten.

Mitte der ersten Halbzeit konnte man den Gegentreffer nicht mehr verhindern: Nach einer scharf vor das Tor geschossenen Ecke kann Dominik Bohl den Ball nur abklatschen und am Strafraum steht ein Vogelsberger Stürmer schussbereit und kann zum 1:0 einschießen. Dennoch ließ man nicht die Köpfe hängen und das Mittelfeld mit Marcel Meider, Bastian Siemon und Marie Lerner versuchte immer wieder sich Chancen zu erarbeiten. Dennoch fielen kurz darauf das 2:0 und das 3:0. Kurz vor der Pause ducken sich zwei Pfordter Spieler bei einer Flanke, Dominik Bohl sieht den hereinfliegenden Ball zu spät und so landet der Ball zum 4:0 im Netz.

Auch nach der Halbzeit wurde das Abwehrverhalten nicht wirklich besser. Immer wieder dauerte es zulange, um den Ball aus dem eigenen Strafraum zu schießen und oftmals wurde der Ball nicht richtig nach außen geklärt, sondern dem Gegner wieder direkt in die Füße geschossen. Dadurch lud man die Vogelsberger geradezu zum Toreschießen ein.

Es folgten das 5:0, 6:0, 7:0 und 8:0. Die beste Chance hatte Bastian Siemon in der zweiten Halbzeit. Er nimmt den Ball kurz hinter der Mittellinie an und im Drehen mit und setzt sich im Laufduell auf der rechten Seite gegen seinen Gegenspieler durch. Leider konnte der Torwart den Schuss abwehren. Kurz vor Schluss erhöht Vogelsberg noch auf 9:0 und auf 10:0, dem Entstand der Partie.

Eingesetzte Spieler: Dominik Bohl, Jakob Stöppler, Magnus Sippel, Marcel Meider, Bastian Siemon, Marie Lerner, Maykil Demir, Max Otterbein, Ludger Lorenz, Joel Eifert und Bastian Diel

  • F0054
  • F0055
  • F0056
  • F0057

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.