Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

Werde Schiedsrichter!  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Login  

   

Link zu dieser Seite  

FSV Pfordt 1971 e.V. - FSV F-Junioren: Sommerturnier der JSG Lauter - QR Code Friendly
   

Besucher  

Heute11
Gestern44
Woche55
Monat1453
Insgesamt189221
   

FSV F-Junioren: Sommerturnier der JSG Lauter

Details

Am vergangenen Sonntag nahm die F-Jugend des FSV Pfordt am Turnier der JSG Lauter zur Vorbereitung auf die neue Saison teil. Da lediglich zwei Spieler des älteren Jahrgangs in der Mannschaft verblieben waren, startete man in der Gruppe der F2-Junioren-Mannschaften.

Gleich im ersten Spiel traf man auf die starke Mannschaft der JSG Schlitzerland. Der FSV-Nachwuchs verlor das Spiel deutlich mit 3:0 und schien noch gar nicht wirklich wach zu sein.

Im zweiten Spiel gegen den VFL Lauterbach war man viel wacher und spielte mutig nach Vorn. Till Gallinnis und Marie Lerner machten im Sturm ordentlich Betrieb und erspielten sich gute Chancen. Leider konnte keine der Chancen im Tor untergebracht werden und die körperlich überlegenen Lauterbacher gewannen das Spiel mit 3:0.

Im nächsten Spiel traf man auf den FV Horas 2 und trotz der mittlerweile heißen Temperaturen zeigten die Kids ein tolles Spiel. Marie Lerner brachte den FSV mit einem tollen Schuss in Führung. Dieses Mal stand die Abwehr um Max Otterbein, Noah Böcher und Emilio Clemente besser und ließ nur wenig zu. Dennoch konnte man den 1:1-Augleich nicht verhindern und schaffte es trotz weiterer Chancen nicht erneut in Führung zu gehen.

Auch das vierte Spiel begann vielversprechend. Erneut brachte Marie Lerner das Team mit einem direkt in den Winkel geschossenen Freistoß in Führung. Mittlerweile war den Kindern aber auch die Hitze deutlich anzumerken und die Abwehr begann mehr und mehr zu wackeln, ehe die JSG Lauter 2 ausgleichen und schließlich sogar in Führung gehen konnte. Lennard Lorenz im Tor hielt, was es zu halten gab, war jedoch bei den hohen Schüssen machtlos und konnte auch das 3:1 für die JSG Lauter 2 nicht verhindern. Dennoch steckte die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt den Kopf in den Sand. Sören Zimmermann und Elias Henfling versuchten immer weiter Chancen zu erarbeiten beziehungsweise zu verwerten. Es wollte aber einfach kein Ball reingehen.

Im letzten Spiel traf man auf die JSG Lüdertal 2. Wer geglaubte hatte, das die Luft beim FSV-Nachwuchs raus war, täuschte sich. Man merkte ihnen nicht an, dass sie bereits vier Spiele bei wahnsinniger Hitze absolviert hatten. Von Anfang an machte der FSV-Angriff Dampf und machte klar, wer dieses Spiel gewinnen wollte. So dauerte es auch nicht lange, ehe der Ball zum 1:0 im Netz lag. Marie Lerner setzt sich auf rechts durch, passt zu Till Gallinnis in die Mitte und der schießt den Ball unhaltbar in die linke Ecke. Kurz danach revanchiert Till sich bei Marie ebenfalls mit einer tollen Vorlage zum 2:0. Immer wieder erspielte sich die Mannschaft gute Chancen und als nach einer Ecke der Ball zurück zu Till Gallinnis gelegt wird, zieht dieser einfach mal von der Ecke ab und der Ball landet im Tor. Aber auch die JSG Lüdertal zeigte ihr Können und als die Abwehr etwas weit rausgerückt war, nutzten sie den Moment, um den 3:1-Anschlusstreffer zu erzielen. Davon ließ sich das Team jedoch nicht aus der Ruhe bringen und erzielte durch Marie Lerner noch zwei weitere Treffer zum 5:1 Endstand.

So standen am Ende zwar nur vier Punkte auf dem Konto der Pfordter, was den fünften Platz in der Gruppe bedeutete, jedoch erzielte man auch sieben Tor. Insgesamt war es trotz der heißen Temperaturen und den schwankenden Spielergebnissen ein gutes Turnier mit jeder Menge Spaß.

Eingesetzte Spieler: Lennard Lorenz, Max Otterbein, Emilio Clemente, Noah Böcher, Sören Zimmermann, Marie Lerner, Till Gallinnis und Elias Henfling

  • F0066

   
© FSV Pfordt 1971 e.V.